Qualität


 



PRÜFUNG DES WASSERGEHALTES

Der Wassergehalt ist von entscheidender Bedeutung für die unbegrenzte Haltbarkeit des Honigs. Ab einem Wassergehalt von ca. 19 % und darunter, sind alle organischen Prozesse gestoppt: Der Honig kann nicht gären, Bakterien können nicht wachsen.
Nach der Honigverordnung gilt ein Honig ab einem Wassergehalt von 20% als ausgereift. Unsere Honige liegen selbstverständlich deutlich darunter.
 

Ein erhöhter Wassergehalt kann daher ein Zeichen für die Ernte von noch unreifem Honig sein.

zurück

weiter