Qualität


 



HMF-ANALYSE

Die HMF-Analyse ist eine der gängigsten Untersuchungen. Sie ermöglicht Aussagen über Lagerung und Behandlung des Honigs beim Imker und beim Transport. Der natürliche Gehalt an HMF (Hydroxy-Methyl-Furfural) im Honig erhöht sich messbar, wenn der Honig überaltert ist oder überhitzt wurde. Ein hoher HMF-Gehalt spielt zwar weder geschmacklich noch gesundheitlich eine Rolle - doch als Indikator für den Umgang mit der Rohware Honig hat er sich bewährt.

Übrigens: Auch viele andere Lebensmittel, die wie Honig gleichzeitig Zucker und Säure enthalten, können anhand ihres HMF-Wertes auf Qualität überprüft werden. Üblich ist dies zum Beispiel bei Bier.

zurück