Woraus Honig besteht


 



Bis zu 30 verschiedene Zuckerarten, etwa 180 nachgewiesene Begleitstoffe und natürlich Wasser – dies sind die Zutaten, aus denen die Natur den Honig mischt.
Bei den Zuckerarten sind vor allem Fructose und Glucose von Bedeutung. Ihr Verhältnis zueinander entscheidet unter anderem darüber, wie schnell ein Honig kristallisiert. Sowohl Fructose als auch Glucose sind Einfachzucker und daher für den menschlichen Organismus besonders leicht verdaulich.

 

zurück

weiter